Ob Sie selbst mitlaufen oder am Straßenrand stehen: Der Anblick von Tausenden Läufern, die beim sportlichen Ausdauertest über den Asphalt traben, ist berauschend. Der Richmond-Park-Marathon setzt einem solchen Erlebnis die Krone auf. Denn bei ihm verlassen die Läufer die Straßen und laufen durch wunderschöne Parklandschaften, über sich schlängende Pfade und zwischen hoch aufragenden Bäumen entlang. Dieser Marathon gehört zu den Top-Laufevents in London. Er verlagert das Geschehen weg von den Straßen der Stadt hinein in die Oase der Ruhe, die der atemberaubende Royal Park darstellt.

11280345 391288407741033 734035198 N
Marathon-Läufer im Richmond Park ©spillersonfilm

Genießen Sie den Richmond Park

Der Richmond Park ist das ganze Jahr über ein Genuss. Besondere Freude aber bereitet er während der Marathonsaison.

Was das Event selbst betrifft, so säumen Zuschauer beide Seiten dieser Londoner Marathonstrecke. Es ist aber relativ einfach, sich einen guten Platz zu ergattern. Die Läufer drehen zunächst eine Runde um den Richmond Park und laufen dann zwei Runden entlang des Tamsin Trail, einen sich über mehr als elf Kilometer durch die Wiesen schlängelnden Pfad. Bringen Sie also eine Decke mit, picknicken Sie und beobachten Sie, wie die Läufer an Ihnen vorbeieilen.

In einer ruhigeren Stunde können Sie in der großartigen Pembroke Lodge eine Teepause einlegen. Wenn es Ihr Glückstag ist, erhaschen Sie vielleicht sogar einen Blick auf die Rudel wilder Rothirsche und Damhirsche, die den Park durchstreifen.

31642397175 Ab1538Dc39 K
Wild im Richmond Park. Foto: Isabell Schulz.

Laufen Sie einen der landschaftlich reizvollsten Marathons im Vereinigten Königreich

Wenn Sie am Richmond Park Marathon 2017 teilnehmen möchten, sollten Sie es nicht versäumen, sich rechtzeitig anzumelden, denn am Veranstaltungstag selbst ist keine Registrierung mehr möglich. Der nächste Lauf findet am 21. Mai statt.

Die offizielle Website benennt eine Reihe von Websites, auf denen Sie sich anmelden können. Dazu gehören Runners World, Run Britain und RPM. Das Rennen selbst beginnt pünktlich um 9.30 Uhr, Sie sollten jedoch früh genug dort sein, um mit den Organisatoren des Laufs die nötigen Formalitäten zu erledigen. Lockern Sie sich um 9.15 Uhr bei einem animierten Aufwärmtraining auf. Danach geht es an den Start. Vorsicht vor den Kehrfahrzeugen: Wenn Sie bis 15.30 Uhr nicht am Ziel ankommen, wird Ihre Zeit nicht gewertet.

Die Ergebnisse dieser Londoner Marathonläufe werden immer an nächsten Tag online gestellt. Dann können Sie Ihre Zeit mit der der anderen Läufer vergleichen und sich über Ihr sportliches Abschneiden freuen.

9638281437 73F7F7A393 K
Kew Gardens. Foto: Beth Camp.

Über den Lauf hinaus

Auch wenn der Lauf vorbei ist, bietet West London Ihnen jede Menge Unterhaltung. Wenn die Sonne scheint, steuern Sie die nahegelegenen Kew Gardens an. Dort können Sie im Hive das geheimnisvolle Leben der Bienen entdecken und in den beeindruckenden Art-Déco-Gewächshäusern die Ergebnisse von mehr als 250 Jahren exotischer Pflanzenzucht aus aller Welt bewundern.

Falls Sie immer noch überschüssige Energie haben, könnten Sie in Richmond an der Themse entlangspazieren. Genehmigen Sie sich danach ein wohlverdientes Pint im The White Cross, einem klassischen Viktorianischen Pub mit einer einladenden Uferterrasse.

Wenn Sie ein wenig Geschichte erleben möchten, statten Sie den National Archives einen Besuch ab. Dort gibt es exklusive Ausstellungen zu allen möglichen interessanten Themen – von der Geschichte der Piraten bis hin zur Ahnenforschung. Ist Ihnen nach italienischem Essen reinster Prägung zumute, dann legen Sie Station bei Al Boccon Di’vino in der Red Lion Street ein. Hier gibt hier weder Speise- noch Weinkarte, also handelt es sich um ein kulinarisches Abenteuer für Mutige.

Lassen Sie ein Laufwochenende in London nicht an sich vorbeigehen – ob es sich nun auf den Laufstrecken abspielt oder von einem ruhmreichen Pub von West London zum anderen verläuft“.

There are no travel guides for London West yet

Choice Hotels - London West