Die zweitgrößte Stadt Österreichs glänzt mit historischer Architektur, einer entspannten Atmosphäre und dem futuristischen Kunsthaus Graz als bezaubernder Ort, den es zwischen Business-Meetings zu erkunden lohnt. Hier können Sie in die Geschichte Österreichs eintauchen – und einen Blick in seine Zukunft werfen.

Diese überaus liebenswerte Stadt hat mehr zu bieten als ihre von der UNESCO als Welterbe anerkannte Altstadt mit gotischen, barocken, zeitgenössischen und Renaissancebauten. Tatsächlich gilt Graz heute bei pfiffigen Reisenden, die gerne gut essen, als eine Art kulinarischer Hotspot. In der Stadt gibt es eine große Auswahl an erstklassigen Restaurants mit exzellenten regionalen Weinen sowie Menüs mit tagesfrisch verarbeiteten Produkten von den Bauernmärkten am Kaiser-Josef-Platz und Lendplatz. Auch die anspruchsvollsten Gourmets kommen hier auf ihre Kosten.

Dank der überschaubaren Größe der Stadt ist es zum nächsten guten Restaurantnie weit. Hier unsere Topauswahl an Cafés und Restaurants in der Stadt, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Kunsthouse Cafe U00A9Lalisavana 700X700
Kunsthouse café ©lalisavana

Coole Cafés: Von Frühstück bis Burger

Wenn Sie Ihr Essen gern mit einer schönen Aussicht genießen, wird Ihnen das Café Freiblick in der Sackstraße ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern, während Sie dort eine der viel gerühmten Frühstücksplatten genießen. Dieses gesellige Speiselokal im 6. Stock des Kaufhauses Kastner & Öhler ist nach wie vor so etwas wie ein Szeneort. Hier wird Besuchern neben einem Rundumblick auf das historische Zentrum der Stadt ein wirklich köstlicher Kaffee sowie leckere Tagesgerichte angeboten. Besonders im Sommer ist diese Location unschlagbar.

Wenn Sie ein Fan zeitgenössischer Kunst sind, ist das Kunsthauscafé gleich neben dem kultigen Kunsthaus Graz ein Muss. Dieser coole, künstlerisch angehauchte Treffpunkt ist ausgestattet mit langen Tischen und mit Regalen voller Bücher. Sein leicht bohemehaftes Publikum schwelgt in der pulsierenden, und zugleich erholsam lässigen Atmosphäre. Gäste schwärmen von der Vielzahl an Burgerkreationen, den großzügig portionierten Salaten und dem charakteristischen Steierischen Sandwich“ (knuspriger Schweinebauch, sämiges Sauerkraut und Meerrettich). Den Kaffee loben viele als besten der Stadt. Atmosphärisch legt man hier nach Einbruch der Dunkelheit, wenn bei Elektrobeat-Klängen Gin-Tonic-Kombinationen, Rosés und coole Cocktails serviert werden, noch einmal nach.

Steak Boutique ©M S Costa  700X700
Steak Boutique ©m.s.costa

Erstklassige Restaurants: Von Pasta bis Porterhouse

Ein wenig abseits (für Grazer Verhältnisse), südöstlich der Stadtmitte, liegt das Gallo d’Oro. Dieser noble, absolut authentische Italiener wird für seine erstklassigen Gerichte und Getränke gerühmt. Hier heißt man Sie warmherzig willkommen, kredenzt Ihnen in mediterranem Ambiente köstliche Spezialitäten aus allen Regionen Italiens und bietet Ihnen eine exzellente Auswahl an Weinen und Grappas.

Vor allem die herausragende Mittagskarte bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Begeisterte Fleischliebhaber sind sich einig: Die Steak Boutique – nomen est omen – ist das beste Restaurant von Graz, wenn es um Fleisch und noch mehr Fleisch geht. Hier kommen schlicht und einfach perfekt zubereitete Steaks von bester Qualität auf den Teller. Die Kellner kennen sich aus, und das nicht nur, wenn es um Steaks gehtLassen Sie sich auch in puncto Wein von ihnen beraten. Besitzer Marco – ein professionell ausgebildeter Breakdancer – wird Ihnen, wenn Sie ihn nett darum bitten, den Roboter“ vorführen, während sein Hund Kurby dabei Rückwärtssalti vollführt und herumwinselt. Hört sich nach einem unvergesslichen Abend an, nicht wahr?

Cover Foto: Bernd Thaller

Choice Hotels - Graz