Bunt, hedonistisch und ausgefallen: Brighton ist ein Juwel an Englands Südostküste. Ein Zentrum für Late Night-Entertainment, ein Treffpunkt für Kabarett-, Varieté- und Drag-Künstler und außerdem ein Ort für etwas ganz anderes: Gelächter. Neben lärmenden Shows im Proud und Improvisationsdarbietungen im Marlborough Pub and Theatre ist es vor allem der beliebteste Comedyclub der Stadt, der für Heiterkeit sorgt – das Komedia.

Seit fast 25 Jahren unterhält der Club die Massen mit Stand-up-Comedy, Slapstick und Slam-Nächten und hat sich damit den Chortle-Award für den besten Veranstaltungsort im Süden Großbritanniens gesichert – rekordverdächtige 14 Mal. Fragt man den Gründer und Direktor des Komedia, Colin Granger, so hat er eine gute Erklärung für den Erfolg: Wir sind nicht der größte Club in Brighton, aber seit wir 1994 unsere Pforten geöffnet haben, sind wir unter Garantie der geschäftigste gewesen. Jedes Jahr bringen wir Tausende von Shows auf die Bühne – sieben Tage in der Woche, 52 Wochen im Jahr. Ein Programm aus Comedy, Kabarett, Musik, Clubs, Theater, Sprechdarbietungen und Kinderveranstaltungen. Das Komedia hat für jeden etwas zu bieten, und ich glaube, genau das hat uns so populär gemacht.“

Komedia Venue Front ©Matthewandrews2013
Das Komedia erhellt die Nacht.

Programm

Das Komedia bietet ein buntes Programm aus Kunst und Unterhaltung, das so vielfältig wie Brighton selbst ist. Dabei hat der Club drei feste Comedyshows: Krater, Comic Boom (eine monatliche Veranstaltung mit Top-Headlinern und jungen Talenten) und Bent Double – eine schwulenfreundliche Nacht voller Spaß und Scherzen“, moderiert von Stand-up-Comedian Zoe Lyons.

Der Krater Comedy Club ist unsere größte Veranstaltung, an drei Abenden in der Woche, und hat für das Komedia eine große Bedeutung“, erklärt uns Colin. Tatsächlich ist es diese preisgekrönte Wochenendshow, die die großen Namen der Branche lockt. Graham Norton, Jack Dee und Sacha Baron Cohen haben auf dieser Bühne ihre ersten Schritte gemacht, bevor sie zu den berühmtesten Gesichtern der britischen Unterhaltungswelt avancierten.

Comedians müssen großartig improvisieren können, damit ihre Show funktioniert. Es ist unvorhersehbar, und genau das macht es so aufregend, sie live zu sehen. Comedy im Fernsehen ist zahm dagegen.
– Colin Granger

Auch (eine junge) League of Gentlemen, der Kneipenwirt Al Murray und sogar das frühere Bake Off-Duo Mel & Sue haben auf diesen Brettern gestanden. In diesem Jahr erwarten Sie auf der Krater-Bühne Ben Norris, regelmäßiger Gast bei Mock the Week“, Adam Kay, seines Zeichens Komiker, und The Scummy Mummies. Das Komedia ist nicht nur für sich selbst genommen ein großartiger Veranstaltungsort, sondern beteiligt sich auch jedes Jahr am Brighton Fringe, bei dem eine halbe Million Besucher durch die Straßen streifen und nach dem nächsten lokalen Künstler oder der nächsten Improvisationsdarbietung Ausschau halten.

Im Alltag allerdings besteht die Verwaltung eines Comedyclubs nicht nur aus Spaß und Witzchen. Die Leitung eines Comedyclubs ist auch eine Art von Kunst“, sagt Colin. 300 Kunden in einem Raum unterzubringen, bequem an Tischen platziert und bereit, ihr Essen, ihre Getränke und einen Comedyabend mit drei verschiedenen Comedians und einem Moderator zu genießen, ist kein Kinderspiel. Das muss perfekt organisiert werden. Ich halte uns diesbezüglich für Experten, was genau der Grund dafür ist, dass das Komedia so viele Male den Chortle-Award für den besten Club im Süden gewonnen hat.“

Compere With Mic
Auftakt mit Moderator.

Gesucht wird: ein guter Sinn für Humor

Es gibt keine allgemein gültige Formel, um Menschen zum Lachen zu bringen. Bei immer wieder anderen Publikumserwartungen, ständig neuen Themen und dem drohenden Damoklesschwert einer schlechten Bewertung über dem Kopf bemühen sich die Künstler nach Kräften um ein gutes Programm. Was genau kann man daraus lernen, wenn man jede Nacht Comedians dabei beobachtet, wie sie versuchen, Menschen zum Lachen zu bringen? Wie unfassbar schwer es ist, ein Comedian zu sein“, sagt Colin. Ganz egal, wie brillant ein Comedian ist – die Stimmung im Publikum und die Atmosphäre im Raum ändern alles. Comedians müssen großartig improvisieren können, damit ihre Show funktioniert. Es ist unvorhersehbar, und genau das macht es so aufregend, sie live zu sehen. Comedy im Fernsehen ist zahm dagegen.“

Die Künstler im Komedia greifen auf alle möglichen kreativen Themen zurück, um ihr Programm zusammenzustellen und (hoffentlich) ein großes Gelächter zu ernten. In Brighton eignet sich dafür nahezu alles, von den Vorteilen einer Verkleidung bis hin zu den Verhängnissen eines Junggesellenwochenendes. Bei so vielen komödiantischen Themen haben wir Colin gebeten, einmal die Merkmale des britischen (und Brightoner) Humors zusammenzufassen. Die Fähigkeit, sich selbst nicht allzu ernst zu nehmen! Brightoner sind dabei natürlich am besten, weil sie in Brighton leben …“, erklärt er. Tatsächlich ist das grundlegende Merkmal der Briten meiner Meinung nach die Klasse. Wir sind (außer vielleicht den Japanern) die einzigen Leute auf der Welt, die so sehr von ihrem Klassensystem beeinflusst werden. Wir können ihm nicht entkommen, und so taucht es immer wieder in der Comedy auf. Vielleicht hat es etwas mit der Insellage zu tun. Obwohl ich auch schon in Japan war und man mich dort nicht zum Lachen gebracht hat.“

Komedia Studio Tge C Cfaruolo
Ein Blick ins Komedia Studio.

Ein Platz für jeden

Die sorglose Stimmung macht Brighton zu einem Paradies für freche Comedy. Im 19. Jahrhundert war dies hier der am Meer gelegene Zufluchtsort für den skandalumwitterten Prinzregenten, der den ans Tadsch Mahal erinnernden Pavillon erbaute und seine Tage damit verbrachte, zu trinken und mit seinen hedonistischen Freunden zu spielen. Da ist es kein Wunder, dass das Erbe der Stadt zu exzentrischer Folklore, bizarren Partys und einer Boheme-Stimmung neigt. Was die Queen of Watering Places“ (die Königin der Badeorte, wie der Poet Horace Smith die Stadt einst nannte) heute so bekannt und beliebt macht, ist ihre starke Präsenz von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transsexuellen, die progressive grüne Politik und das Motto Jeder ist willkommen“.

Was also bedeutet das Komedia für diese offene Gesellschaft? Das Komedia ist ein einladender Ort“, erklärt uns Colin. Genau das war unser Hauptziel, als wir den Club vor 23 Jahren gründeten: Dass wir unsere Kunden, unsere Künstler und neue Mitglieder unseres Teams von Herzen willkommen heißen können. Ich glaube, das ist es, was das Komedia so einzigartig macht. Es ist unser Erfolgsgeheimnis.“ Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Choice Hotels - Südostengland