Die Kulturhauptstadt Köln ist die größte Stadt am Rhein und bietet zahlreiche historische Erkundungen, Museumsbesuche und Möglichkeiten zum ausgiebigen Barhopping. 

Das einst als Hauptstadt von Germanien“ gefeierte Köln hat ein reiches und vielfältiges Erbe, das bis zum Einmarsch der Römer zurückverfolgt werden kann. Die Stadt hat seitdem jede Menge überlebt – von der napoleonischen Kolonisation bis zur völligen Zerstörung während der beiden Weltkriege – und ist reich an kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten, die Zeugnis davon ablegen. 

Hunderte von Galerien, über 30 Museen von Weltrang, eine Vielzahl von historischen, beeindruckenden Gebäuden und jede Menge Bars in den Straßen der Stadt garantieren, dass Ihnen nie langweilig wird. 

Wenn Sie allein unterwegs sind, umso besser. Köln ist groß, aber nicht überwältigend. Man findet sich leicht zurecht und es lohnt sich, einige der weniger touristisch angehauchten Ecken und Winkel der Stadt zu erkunden. 

Mit diesen Tipps können Sie das Beste aus Ihrer Reise machen. 

Kolsch at Cologne

Hier kann man Kontakte knüpfen

Belgisches Viertel: Diese Gegend zieht künstlerisch orientierte Hipster und ausgefallene Fashionistas an und ist bekannt für ihre pulsierende Partyatmosphäre und Geselligkeit. Genießen Sie ein paar Bier auf dem Brüsseler Platz, wo Sie sicher neue Freunde finden werden. Schwingen Sie dann das Tanzbein im Sixpack – einem Hotspot im Nachtleben der Stadt, den Sie unbedingt besuchen sollten.

Ehrenfeld: Dieses Viertel ist vom Zentrum aus in 10 Minuten mit der Straßenbahn erreichbar. Es ist wegen seiner lebendigen Wandgemälde im Street-Art-Stil bekannt und beherbergt einige der besten Kunststudios, Cafés, Theater und Clubs der Stadt. 

Biergarten Kolsch

Altstadt: Im Schatten der ältesten Gebäude der Stadt befinden sich einige der besten Bierhallen, Restaurants und Bars, die rheinländisches Flair versprühen und bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen populär sind. 

Rudolfplatz: Am Rudolfplatz inmitten des Belgischen Viertels findet man lässige Speakeasies, rustikale Spelunken und stilvolle Cocktail-Lounges. 

Old town cologne

Das muss man sich ansehen

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um allein und planlos durch die gepflasterte, für ihre farbenfrohen Gebäude und ihre Uferlandschaft berühmte Kölner Altstadt zu schlendern.

Sie werden auf eine Vielzahl von herrlichen Sehenswürdigkeiten stoßen – vom atemberaubenden Dom der Stadt bis zum berühmten Heinzelmännchenbrunnen. 

Cologne cathedral

Wenn Sie eine ordentliche Prise europäischer Kultur erleben möchten, besuchen Sie das Museum Ludwig mit seinen Picassos und Warhols, die Domschatzkammer mit ihren kostbaren mittelalterlichen Relikten und das Schokoladenmuseum für etwas Süßes zwischendurch. 

Unser Top-Tipp für Alleinreisende in Köln? Öffnen Sie sich der freundlichen und aufgeschlossenen Natur der Rheinländer und Sie werden Freunde (und mit Bier angereicherte Erinnerungen) finden, die ein Leben lang halten.

Museum roof cologne

Sie möchten mehr über das Land erfahren? Bei uns sind Sie genau richtig. Schauen Sie sich unsere umfassenden Reiseführer für Deutschland an.

Choice Hotels - Köln