Wir sind von unserem Alltag oftmals so sehr abgelenkt, dass wir vergessen, den Blick nach oben zu richten. Ob es sich um Textnachrichten, dringende” berufliche E‑Mails oder das neueste virale Video handelt – wir werden geradezu mit Mitteilungen überschüttet. Doch glücklicherweise gibt es ein Mittel, das immer hilft, um den Blickwinkel ein wenig zu erweitern. Und es ist sogar kostenlos. Ein Blick in den Sternenhimmel. 

Es gibt kaum einen größeren Moment der Demut, als in einer frischen, klaren Nacht mit einem Becher heißer Schokolade in der Hand den schier endlosen und herrlich leuchtenden Sternenhimmel zu bewundern. Wenn Sie ein astronomisches Abenteuer in Nordirland planen, wird es Ihnen definitiv nicht an Möglichkeiten fehlen. 

Von schönen Gebirgsketten bis hin zu weitläufigen Küsten — hier sind die sechs besten Orte rund um Belfast, um in Nordirland über das Universum zu sinnieren.

Carrick a Rede

Divis Mountain

Der von Belfast aus am schnellsten erreichbare Ort zum Sternebeobachten ist der Berg Divis, von dessen Gipfel sich ein atemberaubender Blick über die Hauptstadt bietet. Jedoch sollten Sie sich von der Stadt nicht zu sehr ablenken lassen, denn der eigentliche Blickfang befindet sich am Himmel. 

Hoch oben und fernab der städtischen Lichtverschmutzung können Sie faszinierende Sternbilder und mit etwas Glück sogar Sternschnuppen beobachten. Falls Ihnen die Wanderung bis zum Gipfel zu anstrengend ist, lassen Sie sich einfach irgendwo auf den Hügeln von Belfast nieder und bewundern von dort aus den herrlichen Nachthimmel.

Divis Mountains

Mourne Mountains

Südlich von Belfast, in der Grafschaft Down, befindet sich das bei Naturfreunden äußerst beliebte Mourne-Gebirge. Der höchste Gebirgszug Nordirlands, der mit einer Vielzahl an Wanderwegen und Naturpfaden aufwartet, ist für seinen Ausblick bei Tag ebenso berühmt wie für seine sternklaren Nächte. 

Nach Anbruch der Dunkelheit ist der Nachthimmel in diesem Teil des Landes einfach nur bezaubernd und frei von jeglicher Lichtverschmutzung. Schlagen Sie ein Zelt auf, stellen Sie eine Kanne Tee auf den Gaskocher und stimmen Sie sich auf eine faszinierende Nacht ein.

Mourne Mountains 2

Oxford Island

Das Naturschutzgebiet Oxford Island ist der wohl beste Ort zum Sternebeobachten in ganz Nordirland und liegt am südlichen Ufer des Lough Neagh. Dank seiner vielfältigen Tierwelt hat es sich zu einem sehr beliebten Ort unter Naturfreunden und Abenteurern entwickelt. 

Das Gebiet war bereits Schauplatz der BBC-Sendung Stargazing Live“ zum Thema Astronomie und wurde zu einem der besten Plätze zur Beobachtung des Nachthimmels erklärt. Angesichts der unvergleichlichen Sicht auf die Milchstraße und die benachbarte Andromedagalaxie ist es nicht schwer zu verstehen, warum.

Oxford Island

Davagh Forest

Ein Ausflug in die hügelige, grüne Landschaft Nordirlands ist immer ein schönes Erlebnis. Jedoch gibt es einen Ort in der Grafschaft Tyrone, der alles andere in den Schatten stellt. Wenn Sie sich in einer klaren Nacht an den Waldrand des Davagh Forest begeben, erwartet Sie ein traumhafter Blick auf Tausende leuchtende Sterne, helle Planeten und glühende Kometen.

Falls Sie sich für überirdische Phänomene interessieren, sollten Sie unbedingt die nahen Steinkreise von Beaghmore besuchen, von denen seit langem behauptet wird, sie seien übernatürlichen Ursprungs.

Davagh Forest

Murlough Bay

Wenn Sie die zerklüftete Küste Nordirlands mögen, führt Sie eine etwas längere Fahrt von Belfast in Richtung Norden zur herrlichen Bucht Murlough Bay in der Grafschaft Antrim – eine Region, die durch die Fernsehserie Game of Thrones“ weltweite Berühmtheit erlangte.

Das Naturschutzgebiet Murlough ist ein großartiger Ort, um das schneebedeckte Mourne-Gebirge und weitläufige Strände zu bewundern, bevor Sie sich ein Plätzchen in der wilden Natur suchen, um einen unvergleichlichen Blick auf die Sterne zu genießen.

Murlough Bay

Carrick-a-Rede

Das wahrscheinlich vor allem für seine Seilbrücke bekannte Carrick-a-Rede ist ein toller Ort für einen Familienausflug an der nordirischen Küste. Neben hervorragenden Möglichkeiten, um Seevögel zu beobachten, Lachs zu angeln und Leuchttürme zu bewundern, macht der klare Nachthimmel die Umgebung zu einem Traum für jeden Sterngucker. 

Vergessen Sie auf keinen Fall, ein Teleskop und Fotoausrüstung mitzubringen, denn Sie können sicher sein, hier eine freie Sicht auf den leuchtenden Sternenhimmel zu genießen.

Möchten Sie wissen, was Sie in Belfast unternehmen können, wenn Sie gerade keine Sterne beobachten? Hier erfahren Sie mehr zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Stadt Belfast.

Choice Hotels - Belfast