Die Rialtobrücke ist ganz ohne Zweifel die berühmteste Brücke Venedigs, aber die Ponte dei Pugni – was wörtlich übersetzt „Brücke der Fäuste“ bedeutet – ist mindestens ebenso sehenswert. Im 17. Jahrhundert war sie der Ort, an dem sich während des Herbstes die Venezianer rivalisierender Clans trafen, um ihre Streitigkeiten mit Hilfe von Faustkämpfen auszutragen. Heute geht es hier deutlich ruhiger zu! Aber die aus Marmor gefertigten Fußabdrücke, die in das Pflaster eingelassen sind, zeigen noch immer, wo einst die Kämpfer standen, bevor der Startschuss fiel.

Mehr in diesem Gebiet

Diese Örtlichkeit teilen

Choice Hotels - Venedig