Die Frage, ob sie die Kölner „Slow Food“-Bewegung erfunden haben, ist weniger wichtig als die Frage, wie ernst sie es nehmen: Sie haben das Landgut buchstäblich gekauft, um lokale, biologische Produkte zu garantieren. Es gibt köstliche Fleischgerichte auf der Speisekarte, doch sie schätzen ihr Gemüse so sehr, dass Vegetarier und Veganer hier wie Könige speisen können.

Mehr in diesem Gebiet

Diese Örtlichkeit teilen

Choice Hotels - Köln